https://www.wetell.de/ueber-uns/news/alma-und-habeck/ - WEtell Mitgründerin Alma in den Beirat von Robert Habeck berufen

Post von Robert Habeck – das gab’s vorher auch noch nicht im WEtell Büro.
Empfängerin: WEtell Mitgründerin Alma Spribille.
Der Grund: Alma wurde in den ehrenamtlichen Mittelstandbeitrat des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) berufen.
Hui, das klingt sperrig. Ist aber für Alma ‘ne mega Chance, sich politisch noch stärker für Nachhaltigkeit einzusetzen! Und Übung im nachhaltigen Wirtschaften hat sie ja bereits mehr als genug. Schließlich haben sie und ihre Mitgründer Andreas Schmucker und Nico Tucher von Beginn an Nachhaltigkeit in der Unternehmens-DNA von WEtell verankert.

Der Beirat des BMWK besteht aus rund 25 Unternehmerinnen und Unternehmern des Deutschen Mittelstands. Dabei wird darauf geachtet, dass sowohl unterschiedliche Branche als auch unterschiedliche Unternehmensgrößen vertreten sind. Der Beirat wird für je eine Legislaturperiode einberufen und kommt zweimal im Jahr zusammen. Seine Aufgabe ist es, das BMWK bzw. den Bundesminister Robert Habeck selbst zu wirtschafts- und klimapolitischen Fragen zu beraten. Er gibt Feedback zur aktuellen Politik und regt Weiterentwicklungen an. Damit soll sichergestellt werden, dass auch die Sichtweisen und Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen bei der Arbeit des BMWK mit bedacht werden. Da ist es natürlich voll spitze, wenn auch ein durchweg nachhaltiges Unternehmen mit einer durchweg nachhaltigen Unternehmerin mit an Bord ist – so wie unsere Alma jetzt!

Almas Mission: “Aus meinen Erfahrungen mit der Gründung von WEtell weiß ich: Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung sind sehr gut mit erfolgreichem Wirtschaften vereinbar. Diese Botschaft möchte ich in den Mittelstandsbeirat tragen und mich für mehr Nachhaltigkeit und die Belange nachhaltiger und gemeinwohl-orientierter Start-ups stark machen.”

Wir haben Alma zu ihrem neuem Ehrenamt interviewt und nachgefragt, wie sich das denn so anfühlt und was sie sich von ihrem Amt erhofft:

Auf Alma aufmerksam wurde das BMWK übrigens neben ihrer Arbeit als nachhaltige Unternehmerin auch durch ihre Rolle als Vorständin im Bundesverband für Nachhaltige Wirtschaft. Dort setzt sie sich zusammen mit ihren Mitstreiter*innen ebenfalls für mehr Nachhaltigkeit in der Wirtschaft ein. Nun freut sie sich auf ihr neues Ehrenamt – und wir uns mit ihr!

service@wetell.de

Überzeugt!

Nachhaltiger Mobilfunk ist der nächste Schritt! Wähle also jetzt einen unserer Tarife und wechsel mit WEtell deine Perspektive!
Wenn du dich erstmal noch informieren willst, findest du hier mehr Details zu Klimaschutz, Datenschutz oder Fairness & Transparenz bei WEtell.

Zu den Tarifen