Danke für eure Unterstützung!

 Denise  

Mrz19

Hättet ihr vor einem Monat noch gedacht, dass eines Tages das komplette Klopapier aufgekauft sein wird? Nein? Ertappt, stimmt nicht ganz. Fühlt sich momentan aber so an. In Zeiten des Corona-Virus wird wieder einmal klar, welche Auswirkungen falsche oder nicht ausreichende Informationen bewirken können: Es bilden sich Extreme in beide Richtungen. Panik und Verleugnung. Hamsterkäufe und Corona-Partys. In unserem eigenen, kleinen Start-Up-Kosmos müssen auch wir immer wieder Entscheidungen für WEtell treffen. Diese Entscheidungen wollen wir

Über den erhobenen Zeigefinger.

 Leonie  

Mrz12

Leonie. 30. Schwäbin. Wahlfreiburgerin. Seit über 20 Jahren Vegetarierin. Nun auch schon seit einiger Zeit Veganerin. Aber vor allem, und ich möchte betonen vor allem, ohne jegliche Meinung, darüber was bei meinen Mitbürgern*Innen auf den Tellern landet, oder nicht. Witziger- und ironischerweise scheint es aber mein Umfeld, vor allem ungefragt, sehr zu interessieren was meinen Teller so befüllt. Zudem scheinen die Sorgen um etwaige Mangelerscheinungen meiner Person stark zu steigen. Mein Zeigefinger ist bei keinerlei

Mit WEtell als „gutes Beispiel“ voran

 Leonie  

Mrz05

Schon lange hat Tella ein Problem mit dem mächtigen Dr. Doof. Dr. Doof interessiert sich nämlich nur für eins: Profit. Die Gier nach mehr Profit macht Dr. Doof blind, das zu sehen, was wirklich zählt. Keine Sekunde wird verschwendet, um an das Wohlergehen des Planeten, Fairness oder den Schutz persönlicher Daten zu denken. Und so werden jedes Mal, wenn bei Dr. Doof die Kasse klingelt, die Menschen rund um WEtello ein wenig kranker und trauriger.

Schritt für Schritt geht’s weiter!

 Leonie  

Feb26

Die Vorkommnisse der letzten Zeit in Kürze: Mit einem möglichen Netzanbieter ging alles so vielversprechend los – Kontaktaufbau. Vorstellung des Konzeptes. Verhandlungen. Auf eine mündliche Zusage kam dann doch, nach einem Wechsel der Verantwortlichkeit, eine Absage. Na, WEtell ist eben WEtell, so sind wir mit großem Selbstbewusstsein dennoch hingefahren. Das Interesse flammte wieder auf. Nun stehen wir wieder in Verhandlungen. Wahnsinn! Hartnäckig sein, können wir. Der Anfang mit unserem ersten Anbindungspartner glich gefühlt einem Sprint.

Netzanbindung – es gibt einen Plan!

 nico  

Dez13

Die Verhandlungen zur Netzanbindung laufen und sie laufen gut! Für Details ist es zu früh, aber seid versichert, dass wir alles geben, um WEtell an den Markt zu bringen. Und wir sind überzeugt, dass es klappt! Zwischen unserer aktuellen Übergangslösung und dem tatsächlichen Markteintritt wird es allerdings einen Zeitraum geben, in dem wir keine Neukund*innen aufnehmen können. Wenn ihr im Dezember, Januar oder Februar wechseln wollt, dann schickt uns so schnell wie möglich euren

Für dich. Für Freunde. Jetzt. WEtell Mobilfunkgutscheine.

 nico  

Dez09

Du kannst WEtell auf dem Weg zum Markteintritt auch ohne sofortigen Wechsel unterstützen. Wenn du in Zukunft nachhaltig telefonieren möchtest oder Freunden damit einen Wunsch erfüllen möchtest, kannst du einfach jetzt schon einen WEtell-Mobilfunkgutschein kaufen. So wirst du Teil von WEtell und Unterstützer*in von Klimaschutz, Datenschutz, Fairness und Transparenz im Mobilfunk!

Infos gefällig?