WEtell Newsletter

Liebe WEtell Unterstützer*innen,
unsere Tage gleichen einer Achterbahnfahrt! Immer mit uns an Board: das Thema Netzanbindung. Mit gebündelter Kraft sind wir mitten drin im Mobilfunknetzwerk. Wir sind alle optimistisch, dass wir euch bald mit positiven Ergebnissen begegnen werden. Bis dahin fahren wir stets mit Vollgas, um unsere Vision von nachhaltigem Mobilfunk zu verwirklichen.

Auf und Ab und wieder auf!

Mit einem möglichen Netzanbieter ging alles so vielversprechend los: Kontaktaufbau per Mail. Erste Telefonate. Vorstellung des Konzeptes. Verhandlungen. Auf eine mündliche Zusage kam dann doch, nach einem Wechsel der Verantwortlichkeit, eine Absage.
Na, WEtell wäre nicht WEtell, wenn wir mit unserer Vision im Gepäck nicht dennoch hingefahren wären. Das Interesse flammte wieder auf. Nun stehen wir wieder in Verhandlungen. Wahnsinn!
Lasst euch gesagt sein, wir bleiben hartnäckig.
Nachdem unser ursprüngliches Anbindungs-Konzept in einem Bruchteil der Zeit zum Abschluss kam, drehen wir nun Runde um Runde, um ein passendes Alternativkonzept aufzubauen.

Wir sind dran!

Mittlerweile liegt der Fokus unserer Arbeit fast ausschließlich auf der Netzanbindung. Das zahlt sich aus!
Verschiedene Türen haben wir aufgestoßen und stehen in Verhandlungen so viel wie möglich Klimaschutz, Datenschutz, Fairness und Transparenz im Mobilfunk für euch zu ermöglichen.
Möglicherweise können wir zum Marktstart nur einen Teil unserer Vision direkt umsetzen. Jedoch wird unser Konzept von Nachhaltigkeit mittlerweile bei allen Netzanbietern diskutiert.
Das ist ein großer Erfolg!
Wir sind davon überzeugt, dass wir bald ein tragfähiges Konzept haben und auch einen Termin für den Marktstart verkünden können.

Aloha Leonie!

Mit Leonie haben wir uns eine erfahrene Marketing-Kraft mit in unsere WEtell-Achterbahn geholt.
Nachhaltigkeit und eine positive Vision für die Welt ist ihr schon immer beruflich, als auch privat ein Anliegen.
Durch die Zusammenarbeit mit nachhaltigen Agenturen oder auch NGOs, wie Amnesty International Germany und Oxfam Deutschland, ist ihre Expertise vollkommen auf Marketing und Kommunikation fokussiert.
Nun wird sie all‘ ihre Worte und Ideen in die Verbreitung unserer Mobilfunk-Vision stecken. Mega!

Zur Teamseite

Es geht was!

Menschen gehen auf die Straße, junge Unternehmen etablieren neue Konzepte – es geht was in Sachen Nachhaltigkeit! Jetzt gibt es weitere Unterstützung von German Zero, die mit einer Gesetzesinitiative das erklärte Ziel haben, „Deutschland bis 2035 klimaneutral zu machen!“ Da ist WEtell ist natürlich dabei!
Wie dringend notwendig solche Initiativen in der aktuellen politischen Situation sind, zeigt sich auch am dramatisch zurückgegangenen Ausbau der Windkraft in Deutschland. Zum Glück gibt es die Kampagne „Windstärken“ von Greenpeace Energy, mit der die Öffentlichkeit erreicht und Druck auf die Politik ausgeübt werden soll. Herzliche Einladung zum mitmachen!

Mehr Infos zu German Zero

Infos gefällig?