Danke für eure Unterstützung!

Hättet ihr vor einem Monat noch gedacht, dass eines Tages das komplette Klopapier aufgekauft sein wird? Nein? Ertappt, stimmt nicht ganz. Fühlt sich momentan aber so an. In Zeiten des Corona-Virus wird wieder einmal klar, welche Auswirkungen falsche oder nicht ausreichende Informationen bewirken können: Es bilden sich Extreme in beide Richtungen. Panik und Verleugnung. Hamsterkäufe und Corona-Partys.

In unserem eigenen, kleinen Start-Up-Kosmos müssen auch wir immer wieder Entscheidungen für WEtell treffen. Diese Entscheidungen wollen wir vor einem gut informierten Hintergrund fällen. So haben wir die letzten Wochen zum Beispiel täglich die Nachrichten verfolgt und am Montag kurzerhand entschlossen, im Home-Office zu arbeiten. Seitdem treffen wir uns regelmäßig zu Videokonferenzen, mal in Jogginghose, mal ohne BH. Ganz ohne Zwang und vor allem, und das ist das beste, ohne Viren zu verteilen.

Das war aber nur eine von vielen Entscheidungen, welche ein Start-Up forciert. Unser größtes, aktuelles Thema ist die Netzanbindung. Deswegen haben wir letzte Woche EUCH da draußen gefragt, was IHR von all den Netzen, die zur Verfügung stehen, haltet. Fast sechshundert Menschen haben bei unserer Umfrage mitgemacht und ihren Senf dazu gegeben. Ein großes DANKE und virtuelle Knutscher gehen an euch raus! Eure Vorlieben sind notiert. Mit diesen Ergebnissen werden uns die zukünftigen Verhandlungen leichter fallen, denn wir wollen nachhaltigen Mobilfunk, der zu euch passt!

Es bleibt also spannend im WEtell-Kosmos. Sobald wir mehr über die Verhandlungen erzählen dürfen, werden wir dies tun. Bleibt bis dahin bitte gesund und vor allem, soweit es geht, zu Hause! Um mit Angela Merkels Worten abzuschließen: „Es ist ernst.“ Nehmt es also bitte auch ernst! Außerdem tut uns doch Arbeiten in Jogginghose auch mal gut, nicht wahr? 😉

Wir hören uns bald in alter Frische.

Eure Denise

Infos gefällig?